Martin Beyer-Brüning

Wer bin ich?

Mein Name ist Martin Beyer-Brüning. Ich bin verheiratet und Vater einer Tochter und eines Sohnes. Ich bin gelernter Tischler, habe aber auch als Zimmermann gearbeitet.

Eher durch Zufall öffnete sich mir die Tür zur OGGS. Obwohl ich damit Neuland betreten habe, bereue ich diese große Entscheidung nicht - ich freue mich auf jeden neuen Tag mit den Kindern.

 

Was mache ich in der Betreuung?

Ich bin als qualifizierter pädagogischer Mitarbeiter angestellt, betreue die Kinder bei den Hausaufgaben und beim Freispiel auf dem Schulgelände oder in der Turnhalle.

Zurzeit biete ich eine AG „Die Abenteurer“ an. Häufig nutze ich die Holzwerkstatt der Schule für Projekte mit den Kindern.

 

Warum liebe ich was ich tue?

In der OGGS ist meine Arbeit täglich neu, spannend und immer abwechslungsreich. Dabei macht es mir Spaß, kreativ und spontan auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen.

 

Was mache ich, wenn ich nicht in der Betreuung bin?

In meiner Freizeit unternehme ich viel mit meiner Familie. Außerdem gehe ich regelmäßig joggen. Wenn es die Zeit erlaubt, bin ich auf ausgedehnten Touren in der Natur unterwegs, wobei mich das Bergwandern am meisten reizt.

 

Wenn ich mich mit drei Worten beschreiben würde, wären es:

Ich schätze mich als einen zuverlässigen, ehrlichen und manchmal lustigen Menschen ein.

 

Mein Lebensmotto:

„Versuch macht kluch…“